Küchenmaschine mit Kochfunktion

Krups Prep&Cook

Noch vor einigen Jahren war der Thermomix des Herstellers Vorwerk state of the art, wenn es um Küchenmaschinen mit Kochfunktion ging. Dies hat sich inzwischen geändert und es tummeln sich einige Maschinen im Segment der Allrounder. Auch die KRUPS Prep&Cook steht dem Thermomix in vielen Funktionen in nichts nach und kostet zudem nur die Hälfte.


Die Krups Prep&Cook kaufen

Funktionen

küchenmaschine feature icon
Kochen
küchenmaschine feature icon
Rührern
küchenmaschine feature icon
Kneten
küchenmaschine feature icon
Schneiden
küchenmaschine feature icon
Entsaften

Was ist die Peep&Cook und was macht es zu etwas Besonderem?

Wer sich für die Krups Peep&Cook entscheidet, der bekommt ein 1550 Watt starkes Aggregat mit ganzen 12 Geschwindigkeitsabstufungen, die Möglichkeit eine Temperatur von 30 °C bis 130 °C einzugeben und die Zubereitungszeit von 5 Sekunden bis 2 Stunden einzustellen. Neben diesen sensationellen Werten eignet sich diese Küchenmaschine mit Kochfunktion als ein perfekter Multizerkleinerer, der richtig Raspeln und Schneiden kann, statt wie die Konkurrenz die Lebensmittel nur zu zerhacken. Zumindest wenn man das Multizerkleinerer-Set "Shred & Slice" dazu kauft. Dieses optionale Zubehör kostet knapp 80 Euro auf die Küchenmaschine extra drauf. Wir finden, dass sich diese kleine Investition jedoch lohnt.

KRUPS Prep&Cook Shred & Slice Schnitzelwerk

Prep&Cook Shred & Slice Schnitzelwerk

von KRUPS

Der Motor und das Rührwerk

Wie bereits erwähnt, besitzt die Prep&Cook einen leistungsstarken Motor mit 1550 W und schafft bis zu 15.000 Umdrehungen in der Minute. Das sind eindeutig Werte, die sich sehen lassen können. Somit sollten selbst die härtesten Lebensmittel kein großes Problem darstellen. Wir haben es hier mit einem einfachen Rührsystem zu tun, weil sich das Rührwerk in der Mitte der Rührschüssel befindet und sich um die eigene Achse dreht.

Das Rührwerk der KRUPS Prep&Cook

Das Rührwerk der KRUPS Prep&Cook

Die Bedienung

Die Bedienung des Prep&Cook ist denkbar einfach. Ein Knopfdruck auf das jeweilige Programm genügt und die Maschine startet. Den Hobbyköchen stehen sechs automatische Programme zur Verfügung: Suppe, Garen, Dampfgaren, Sauce, Teig und Dessert. Es sollte für jeden Zweck das passende Programm dabei sein.

Des Weiteren verfügt die Küchenmaschine über eine Impulstaste bei der das Gerät  in Intervallen arbeitet und eine Turbotaste, die die Maschine auf höchste Stufe rotieren lässt.

Eine kleine unschöne Schwäche, die den Arbeitsfluss etwas bremst ist die Tatsache, dass die Krups Prep&Cook keine integrierte Waage hat. Man ist somit gezwungen sämtliche Zutaten separat abzuwiegen, bevor man sie in den Kessel gibt. Wenn man dies aber clever anstellt und den Kessel auf die Waage stellt, lässt sich auch dieser Vorgang etwas angenehmer gestalten.

Die Verarbeitung

Diese Machine überzeugt durch ihre Materialvereibeitung. Hochwertiges Kunststoff und eine Rührschüssel aus Metal tragen dazu bei, dass die Küchenmaschine sehr langlebig ist und durch das etwas höhere Gewicht stabil auf der Arbeitsfläche steht. Somit kristalisiert sich ein kleiner Nachteil im Vorteil, denn mit 13 kg bringt die Prep&Cook tatsächlich etwas mehr auf die Waage als vielen lieb ist. Der Gewichtsunterschied zu anderen Küchenmaschinen mit ähnlichen Funktionsumfang ist jedoch eher gering.

Tipp:

Wiegen Sie die Lebensmittel nicht vor dem Hinzufügen in die Rührschüssel, sondern stellen Sie diese auf eine Küchenwaage und drücken Sie die „Tara-Taste“ um das Gewicht der Rührschüssel zu subtrahieren. Anschließend fügen Sie die gewünschte Menge in den Behälter hinzu. Das spart enorm viel Zeit.

Die Basisausstattung und das optionale Zubehör überzeugen.

Der bereits im Lieferumfang enthaltene Behälter umfasst 4,5 Liter, was für etwa vier bis sechs Portionen völlig ausreichend ist. Ein Dampfgaraufsatz, wenn auch ein kleiner, ist ebenfalls mit an Bord. Krups hat gegen Aufpreis einen größeren Dampfgaraufsatz mit 3,7 Litern Fassungsvermögen im Angebot.

KRUPS Dampfgaraufsatz

Dampfgaraufsatz

von KRUPS

Der Preppie, wie die Maschine von den Fans genannt wird, kommt mit vier Aufsätzen, nämlich einem Universalmesser, einem Misch- und Rühaufsatz, einem Schlag- und Rühraufsatz und einem Knet- und Mahlmesser. Diese Küchenmaschine in der Lage zu hacken, zu pürieren, zu schneiden, zu schlagen, zu mischen, zu mahlen, zu rühren zu kneten, zu kochen und zu garen. Es lassen sich also ganze Menge Küchenarbeiten mit nur einem Gerät zu erledigen. Eine separaten Box für die vier Aufsätze ist ebenfalls im Lieferumfang vorhanden. Somit kann das umfangreiche Zubehör platzsparend und vor allem ordentlich verstaut werden.

Des Weiteren ist ein wirklich tolles Kochbuch, mit dem man lauf Hersteller 1 Million Menüs zusammenstellen kann, im Lieferumfang enthalten.

Wie am Anfang des Berichtes bereits erwähnt, ist die Prep&Cook in der Lage die Lebensmittel zu raspeln und perfekt zu schneiden, wenn man das Multizerkleinerer-Set "Shred & Slice" dazu kauft.

Tipp:

Sollte Ihnen das Rezeptkochbuch nicht ausreichen, können auch auf die Kochrezepte des Vorwerk-Thermomixes zurückgreifen. Die Einstellungen passen nicht eins zu eins, weil beide Maschine unterschiedliche Abstufungen des Motors haben, aber mit etwas Übung erweitern sie das Rezepthorizont enorm, denn die Thermomix-Community ist sehr groß und international vertreten.

Was lässt sich nun zusammenfassend zu der Krups Prep&Cook sagen?

Die Krups Prep&Cook lässt sich nahezu für alle Vorgänge in der Küche verwenden. Sie ist schmal und sollte somit in jeder Küche Platz finden. Die Kochfunktion überzeugt auf allen Ebenen, weshalb man auch diese Küchenmaschine einen „Zauberkessel“ nennen darf.